COMPACT-Geschichte Nr. 13: Geschichtslügen gegen Deutschland

Art.Nr.: SZN082

COMPACT-Geschichte 13: Geschichtslügen gegen Deutschland. Auf ewig schuldig?

Seit über 120 Jahren werden wir Deutsche von den Historikern der Siegermächte als „Barbaren“, „Hunnen“ oder andere Menschenschlächter verdammt.

Den Germanen wurde Vandalismus unterstellt – obwohl sie das Modell der Demokratie mitentwickelten.

Preußen sei ein Untertanenstaat mit Kadavergehorsam gewesen – obwohl es die Folter früher abschaffte und den Antisemitismus eher einhegte als die hochgelobten Westmächte.

In der BRD fand der angelsächsische Überlegenheitswahn gegenüber dem angeblichen Sonderweg der Deutschen willige Vollstrecker in der Historikerzunft: Fritz Fischer erfand die Alleinschuld des Wilhelminismus am 1. Weltkrieg, Jürgen Habermas bestritt unser Recht auf Vaterlandsliebe.

Höhepunkt der Geschichtslügen war die Verteufelung des deutschen Soldaten in der sogenannten Wehrmachtsausstellung des Tabak-Milliardärs Reemtsma.

82 Seiten, DIN A4

Preis:

9,90 EUR

inkl. 7 % MwSt. zzgl. Versandkosten

COMPACT-Geschichte Nr. 13: Geschichtslügen gegen Deutschland