Brasillach, Robert/Massis, Henri - Die Kadetten des Alcázar

Brasillach, Robert/Massis, Henri - Die Kadetten des Alcázar
Für eine größere Ansicht klicken Sie auf das Vorschaubild
15,00 EUR
inkl. 7 % MwSt. zzgl. Versandkosten
In den Warenkorb
Lieferzeit: 3-4 Tage
Art.Nr.: SZN073
Hersteller: Jungeuropa-Verlag
Mehr Artikel von: Jungeuropa-Verlag



  • Details
  • Kunden-Tipp

Produktbeschreibung

Die beiden Autoren Robert Brasillach und Henri Massis nehmen uns mit auf eine kurze, doch packende literarische Reise und führen uns direkt in die mythisch aufgeladenen Gefechte des Spanischen Bürgerkriegs. Die 1936 erstmals veröffentlichte Novelle berichtet vom Widerstand auf verlorenem Posten, von Heldenmut und Opferbereitschaft. Sie stellt uns einen Zusammenschluß wagemutiger Männer verschiedenster (rechter) politischer Couleur vor, der in der legendären Festung, dem Alcázar von Toledo, den roten Horden trotzt und so den Mythos einer ganzen europäischen Generation gebiert. 

Das Fanal des Alcázar von Toledo lehrt eines: Gemeinschaftsstiftende Mythen, gegründet auf der selbstlosen Hingabe für eine Idee, sind die unabdingbare Voraussetzung kollektiver politischer Erneuerung. Georges Sorel wußte um die Notwendigkeit eines elektrisierenden Bildes, das für jede politische Bewegung nötig ist, um sie nach vorne zu treiben. Carl Schmitt forderte ebenfalls dieses Bild, das entschlossenen Persönlichkeiten die erforderliche »Kraft zum Martyrium« spendet. Der Alcázar ist ein solches Bild. Sein aufgespannter Rahmen ist dabei gesamteuropäisch.

Die Veröffentlichung der Novelle Die Kadetten des Alcázar ist in diesem Sinne ein Schritt zum besseren Verständnis der europäischen Krisis des 20. Jahrhunderts wie auch deren mobilisierender Mythen.

Mit einem Vorwort von Philip Stein.

Robert Brasillach, Henri Massis - Die Kadetten des Alcázar. Jungeuropa-Verlag, Dresden, 2. Auflage 2021, 112 Seiten, Klappenbroschur, Fadenbindung, 15,00 €.

Kunden, die diesen Artikel kauften, haben auch folgende Artikel bestellt:

Bräuninger, Werner – Kühnen: Porträt einer deutschen Karriere
Auch fast 30 Jahre nach seinem Tod scheiden sich die Geister an dem wohl bekanntesten Neonationalsozialisten der späten 70er- und 80er-Jahre. Er galt als charismatisch, redegewandt und idealistisch: Seinen Kampf für die Wiederzulassung der NSDAP als legaler Partei, den er gewaltfrei führte, brachte ihn insgesamt acht Jahre seines Lebens in Gesinnungshaft. An der Frage seiner Homosexualität spaltete sich der Nationale Widerstand 1986, die ehemals verfeindeten Lager innerhalb der Bewegung sollten erst Jahre nach seinem frühen Tod im Jahr 1991 wieder zusammenfinden.

Werner Bräuninger – Kühnen: Porträt einer deutschen Karriere. Die Biografie. Gerhard Hess Verlag, Bad Schussenried 2016, 718 Seiten, Sonderpreis 30,00 € (statt 39,80 €).
 
Lieferzeit: 3-4 Tage
Unser bisheriger Preis 39,80 EUR Jetzt nur 24,00 EURSie sparen 40% / 15,80 EUR
inkl. 7 % MwSt. zzgl. Versandkosten
N.S. Heute Nr. 27 (Winter 2021/22)
Lieferzeit: 3-4 Tage
5,50 EUR
inkl. 7 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Zierke, Volker - Enklave
Lieferzeit: 3-4 Tage
15,00 EUR
inkl. 7 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Zierke, Volker - Ins Blaue
Lieferzeit: 3-4 Tage
18,00 EUR
inkl. 7 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Schwab, Jürgen - Fränkische Novellen
Lieferzeit: 3-4 Tage
20,00 EUR
inkl. 7 % MwSt. zzgl. Versandkosten

Diesen Artikel haben wir am 26.11.2021 in unseren Katalog aufgenommen.

Willkommen zurück!
Hersteller
Jungeuropa-Verlag